+++ AKTUELLES +++

20.06.2021
Teilweise Aufhebung der Maskenpflicht

Aufgrund der aktuell niedrigen Inzidenzzahl in Freiburg entfällt teilweise die Maskenpflicht: In den Unterrichtsräumen und auf dem Pausenhof ist das Tragen der Maske nicht mehr vorgeschrieben. Lediglich in den Fluren, im Treppenhaus und auf den Toiletten muss weiterhin die Maske getragen werden.

Sollte die Infektionszahl wieder steigen, muss auf die vorherige Regelung zurückgegriffen werden.
+++

 

04.06.2021
Alle Klassen starten am Montag (07.06.)

Wie angekündigt sind alle Klassen ab Montag wieder in Präsenz „unter Pandemiebedingungen“, d.h. das Tragen der Maske ist weiterhin obligatorisch und zweimal in der Woche (Montag und Mittwoch) finden Schnelltests (noch Nasenflügeltests) statt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten Schnelltest-Bescheinigungen als Nachweis für den weiteren Gebrauch.

Bitte beachten Sie die unten aufgeführten Termine in der kommenden Woche.
+++

21.05.2021
Vorplanung Schulöffnung nach den Pfingstferien

Liebe Eltern, liebe Schüler_innen,

wir planen den Übergang vom Wechsel- in den Präsenzunterricht zum Montag (07.06.), wenn die Inzidenzzahl in Freiburg  stabil unter 50 bleibt.
Bitte schauen Sie ab dem Freitag (04.06.) nochmals an dieser Stelle nach, ob es Änderungen gibt.

Gleich nach den Pfingstferien starten auch die Abschlussprüfungen, so dass wir jetzt schon folgende Informationen bekanntgeben können:

In der Prüfungszeit vom 07.– 18.06.2021 haben die Klassen 5 – 10 wie folgt Unterricht:

Präsenzunterricht durchgehend jeden Tag nach Stundenplan (siehe WebUntis)

Es findet kein Unterricht statt für die:
7. Klassen: Dienstag 08.06.2021, Donnerstag 10.06.2021, Dienstag, 15.06.2021
8. Klassen: Dienstag 08.06.2021, Donnerstag 10.06.2021, Dienstag, 15.06.2021
9. Klassen: Dienstag 08.06.2021, Donnerstag 10.06.2021, Dienstag, 15.06.2021, Freitag, 18.06.2021

VKL: Dienstag 08.06.2021, Donnerstag 10.06.2021, Dienstag, 15.06.2021

Prüfungsklassen (9c und 10abc) kommen nur an den Prüfungstagen und an den Tagen der Testungen (siehe Prüfungsplan).

Wir wünschen allen schöne und erholsame Ferien.
+++

 

30.04.2021
Wöchentlicher Wechsel ab Montag (03.05.) mit zweimaliger Selbst-Schnelltestung

Die Gruppe 1 hat in der gesamten Woche (03.-07.05.) Präsenzunterricht. (Die Klasse 6b bleibt diese Woche im Fernunterricht)
Die Gruppe 2 ist in der Woche ab dem 10. Mai in Präsenz.

Die Schüler_innen werden weiterhin mit  Hotgen (Nasenabstrich-Antigentest)  getestet. Ob es einen Wechsel zu den Lolli-Tests kommt, ist noch unklar.
+++

 

16.04.2021
ALLE Klassen im Wechselunterricht ab Montag (19.04.)

Am Montag starten jeweils die Gruppen 1 aller Klassen nach dem regulären Stundenplan, der auf WebUntis nun auch aktualisiert angezeigt wird. Sie haben auch am Dienstag Unterricht. Die Gruppen 2 kommen erst am Mittwoch bis Freitag.

Der Treffpunkt vor Unterrichtsbeginn ist auf dem Pausenhof, auf dem bekannten Klassenareal (siehe unten). Dort werden die Schüler_innen vom Fachlehrer abgeholt und in das Klassenzimmer begleitet. In der ersten Unterrichtsstunde finden die Selbst-Schnelltests mit kurzem Nasenabstrich verpflichtend bei allen Schülern statt. Ist das Testergebnis negativ, kann dann der Schüler in der Schule bleiben, im positiven Fall, informieren wir die Eltern, die das Kind dann abholen müssen. In einem solchen Fall geht die Meldung auch an das Gesundheitsamt. Voraussetzung für die Teilnahme an den  Tests, ist das Mitbringen der angehängten Einverständniserklärung (siehe Datei PRS_Einverständniserklärung). Sollten Sie diese Erklärung nicht ausdrucken können, bitten wir Sie, im Planer folgenden Satz einzutragen:
Wir haben die Informationen und Einverständniserklärung auf der Homepage gelesen und bestätigen, dass mein Kind getestet werden darf.  (Datum, Unterschrift der Eltern).Liegt die Einverständniserklärung nicht vor, wird der Schüler nach Hause entlassen und kann diese wieder unterschrieben mitbringen. Eine Testung erfolgt dann separat.

Nach Kontrolle der Einverständniserklärungen werden die Tests im Klassenzimmer durchgeführt. Die LehrerInnen haben während der Testdurchführung keinen unmittelbaren Kontakt zu den Kindern. Die Kinder testen sich selbst.

Am Mittwoch findet nach dem gleichen Schema die Testung aller Gruppen 2 der Klassen.

Nach wie vor gilt es die AHA(L)-Regeln einzuhalten (Abstand halten, Tragen einer medizinischen Maske, regelmäßiges Händewaschen und Lüften).

 

PRS_Information Testung KM

PRS_Einverständniserklärung

+++

10.04.2021
Der Präsenz-Schulstart (Abschlussklassen) am Montag (12.04.) wird bis auf Weiteres verschoben.

Die angekündigten Testkits vom Land („Selbst-Schnelltestverfahren“) werden am Montag noch nicht eingesetzt, da sie nicht rechtzeitig geliefert werden können. Das heißt, die Schule wird dann erst wieder für den Präsenzunterricht geöffnet werden, sobald die Lieferung und Schulung des Kollegiums stattgefunden haben. Solange läuft der Fernunterricht weiter.
Leider gibt es die angekündigten „Lolli-Tests“ nur für die Grundschulen und SBBZn.
+++

09.04.2021
Schulstart am Montag (12.04.)

In der ersten Woche nach den Ferien kommen nur die Abschlussklassen (9c und 10abc) in die Schule:
Gruppe 1        Montag – Dienstag
Gruppe 2        Mittwoch – Freitag

In den Wahlpflichtfächern (AES, Technik, Französisch) werden die  ganzen Gruppen unterrichtet.

Für die Notbetreuung (Klassen 5 – 7, 2.-5. Stunde) brauchen wir eine Anmeldung per Mail bei der Schulleitung. Nur wenn die Eltern berufstätig sind, kann ein Kind in dieser Woche aufgenommen werden.
+++

 

19.03.2021
Ab Montag (22.03.)  kommen die 5. und 6. Klässler weiterhin in die Schule. Es gibt kein Wechselunterricht.
Am Mittwoch (24.03.) gibt es wieder die Möglichkeit, sich testen zu lassen.
+++

 

14.03.2021
Liebe Eltern (Klassen 5ab, 6ab und Abschlussklassen),
im Rahmen einer Kooperation mit der „Apotheke am Theater, Freiburg“ werden die SchülerInnen (und LehrerInnen) wöchentlich getestet werden können. Wir freuen uns über die kurzfristig entstandene Kooperation im Sinne der Pandemiebekämpfung.
Die Testungen werden erstmalig am Mittwoch (17.03. ab 8.30 Uhr) bei uns in der Schule durchgeführt. Sollten Sie Ihr Kind im Rahmen der „Bürgertests“ bei uns testen lassen wollen, bitten wir Sie die angehängte Einverständniserklärung unterschrieben am Dienstag oder spätestens am Mittwoch vor der Testung Ihrem Kind mitzugeben.

Einverständniserklärung Coronatest_SuS

Für Rückfragen können Sie uns oder auch direkt die Apotheke (siehe unten) kontaktieren.

Kontaktdaten der Apotheke:

Apotheke am Theater

Bertoldstraße 31
79098 Freiburg
Tel. 0761-39212
Fax. 0761-382274
theater@apotheke-freiburg.de

+++

 

12.03.2021
Die Klassen 5a, 5b und 6a, 6b starten am Montag (15.03.) in Präsenz. Bitte achten Sie darauf, dass die Kinder eine „Maske“ mitbringen. Das Einhalten der eingeübten Hygienemaßnahmen ist Voraussetzung für ein reibungsloses Miteinander in der Schule. Weiterhin bitten wir Sie, Ihrem Kind die unterschriebene Einverständniserklärung zur Coronatestung – sofern noch nicht geschehen – mitzugeben.

Wochenplan

Klasse 5a
Klasse 5b
Montag, Mittwoch und Freitag:  1.-4. Stunde Dienstag und Donnerstag:  2.-5. Stunde
Klasse 6a
Klasse 6b
Montag, Mittwoch und Freitag:  2.-5. Stunde Dienstag und Donnerstag:  1.-4. Stunde

Treffpunkte vor Unterrichtsstart

Klasse 5a Hofeingang Mitte
Klasse 5b Haupteingang vorne
Klasse 6a Haupteingang vorne
Klasse 6b Hofeingang Mitte

Nähere Informationen erhalten Sie direkt von den Klassenleitungen.
+++

 

07.03.2021
Ab dem 15. März beginnen die Klassenstufe 5 und 6 mit dem Präsenzunterricht. Die genaue Planung der Umsetzung erfolgt in den kommenden Tagen an dieser Stelle.  Die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung auf den Begegnungsflächen und im Unterricht müssen beachtet werden, nur so ist eine Teilnahme am Schulleben möglich. Der Sportunterricht findet noch nicht statt.
Die Klassenstufen 7 – 10 bleiben bis zu den Osterferien – mit Ausnahme der Klassen 9c und 10abc – im Fernunterricht.
Notbetreuung wird ab dem 15. März nur noch in der Klassenstufe 7 angeboten werden können.
Für die Schülerinnen und Schüler besteht weiterhin keine Präsenzpflicht. Das heißt, dass die Eltern wie bisher darüber entscheiden, ob die Schulpflicht in der Präsenz oder im Fernunterricht erfüllt wird. In diesem Falle muss die Schulleitung informiert werden.

Mobile Antigenschnelltests für Schülerinnen und Schüler
Die Stadt Freiburg bietet gemeinsam mit dem Gesundheitsamt bei einem akuten Infektionsgeschehen ab sofort auch Schnelltests für Kinder in Schulen an.

Bei einem bestätigten Infektionsfall in einer Schule soll auf Empfehlung des Gesundheitsamtes ein mobiles Team in die Einrichtung kommen. Das Team führt dort Schnelltests bei Schülerinnen und Schülern und Personal der betroffenen Gruppe durch. Die Testung bei Kindern wird von medizinischem Fachpersonal vorgenommen. Eingesetzt werden Kinderkrankenschwestern oder Kinderärztinnen und Kinderärzte.
Bei Kindern werden Schnelltests für den Mund/Rachenraum verwendet. Diese sind deutlich angenehmer sind als Tests in der Nase. Die Tests sind kostenlos.
Kinder zeigen bei einer Infektion mit dem Corona-Virus häufig keine Symptome. Ein Schnelltest ermöglicht zu erkennen, ob sie vielleicht trotzdem mit Corona infiziert sind. Die Infektionskette kann dann schnell unterbrochen werden.

Wichtig: Ihr Kind kann nur getestet werden, wenn Sie damit einverstanden sind.
Wir müssen deshalb wissen, ob Sie bei Bedarf einem Test bei Ihrem Kind zustimmen. Dafür brauchen wir eine schriftliche Einverständniserklärung von Ihnen.
Die Einverständniserklärung ist weiter unten. Bitte füllen Sie dieses Formular aus. Kreuzen Sie bitte an, ob Sie einem Schnelltest zustimmen. Besuchen mehrere Kinder aus Ihrer Familie die Schule, brauchen wir für jedes Kind ein eigenes Formular.
Geben Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Formular bitte möglichst bald zurück.
Für Ihre Mithilfe bei der Vermeidung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus danken wir Ihnen sehr.

(Bescheinigung: Nicht mehr gültig)

Ausgedruckte Bescheinigungen können im Sekretariat abgeholt werden, falls Sie keine Druckmöglichkeit haben.
+++

 

18.02.2021
Informationen zu den Elternsprechtagen am 24.02.2021 und am 03.03.2021 von 15:00 – 18:00 Uhr und nach Absprache

Der Elternsprechtag wird leider nicht wie in gewohnter Form durchzuführen sein. Dennoch sollen Sie die Möglichkeit haben, Gespräche mit den Lehrkräften zu führen. Diese werden dann in Absprache mit Ihnen telefonisch, in Videokonferenzen oder in Ausnahmefällen auch unter Einhaltung der AHA-Regeln vor Ort abgehalten werden.

Die Kommunikation bezüglich einer Terminabsprache läuft über den IServ-Mailaccount Ihres Kindes.

–         Sie erhalten eine Email von einer Lehrkraft, wenn ein Gespräch von unserer Seite aus gewünscht ist.

–         Sie können aber auch direkt bei einer Lehrperson nach einen Termin für ein Gespräch fragen.

Aufgrund der komplizierten Umstände möchten wir Sie entsprechend bitten, wirklich nur bei größeren Problemen auf dieses Verfahren zurückzugreifen.
+++

18.02.2021
Ausgabe der Halbjahresinformationen und Zeugnisse:
Die Abschlussklassen erhalten heute und morgen die Zeugnisse ausgeteilt.
Die restlichen Klassen erhalten sie am Montag nach folgendem Plan:

+++

15.02.2021
Die Schule bleibt immer noch geschlossen (voraussichtlich bis zum 07. März). Für die Klassenstufen 5 – 7 kann eine Notbetreuung angeboten werden.
Die Abschlussklassen nehmen weiterhin am reduzierten Präsenzunterricht teil. Darüber hinaus gilt für alle Klassen die verpflichtende Teilnahme am Fernunterricht.
+++

11.02.2021
Die 1. Tranche der iPads (50%) ist mittlerweile an die Schüler_innen herausgegeben. Sobald die nächste Lieferung kommt, werden Sie informiert.
+++

07.02.2021
Die erste große Lieferung von iPads für die Schülerinnen und Schüler ist eingetroffen. Sollten Sie eines für Ihr Kind vorbestellt haben, dann können Sie den angehängten Vertrag ausdrucken, Ihre Daten eintragen, unterschreiben und einen Termin für die Übergabe mit der Schulleitung (ggf. Klassenleitung) vereinbaren. Über die Reihenfolge der Weitergabe entscheidet die Schulleitung in Absprache mit der Klassenleitung.

+++

30.01.2021
Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb:
Die Schule bleibt weiterhin geschlossen bis zum 21. Februar. Die Abschlussklassen (9c und 10abc) werden wie gehabt in halbierter Klassengröße in Präsenz unterrichtet, zusätzlich zum Fernunterricht in den Nebenfächern. In den beweglichen Ferientagen (Fasnachtsferien 12.-17.02.) findet weder Präsenz- noch Fernlernunterricht statt.
Die Zeugnisse werden zum 19.02. ausgestellt. Näheres über den Zeitpunkt und die Form der Ausgabe der Zeugnisse wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.
+++

08.01.2021
Schulstart am Montag (11.01.)
Alle Klassen werden ab dem 11.01. nach dem aktuellen Stundenplan (= Zeitplan) online unterrichtet. Die Klassen 10abc (halbe Gruppen) erhalten Präsenzunterricht (Anwesenheit in der Schule) in Deutsch, Mathematik, Englisch und ggf. in Französisch oder AES nach einem gesonderten Stundenplan. Dieser Plan wird von den Klassen- bzw. Fachlehrkräften separat an die Schüler zugeschickt.
Die Schülerinnen und Schüler sind jeweils zu Beginn der Stunde online und erhalten die entsprechenden Aufgaben, die zu bearbeiten sind.
+++

07.01.2021
Wir wünschen allen – den Umständen entsprechend – einen guten Start.

Aktuelles zum Schulstart am 11.01.2021:

  • Die SchülerInnen haben ab dem Montag (11.01.) Fernlernunterricht bis auf Weiteres. Eine Öffnung der Schule ist frühestens zum 18.01. vorgesehen, die Entscheidung wird erst am Ende der kommenden Woche erwartet. Sollte eine Notbetreuung erforderlich sein, bitten wir um eine Rückmeldung bis Freitag, 08.01. um 12 Uhr (per Mail oder Anruf)
  • Das BOP in den Klassen 8ab entfällt leider, ebenso entfallen weitere außerunterrichtlichen Maßnahmen.
  • Die Projektprüfung in der Klasse 9c wird verschoben, wenn möglich soll sie ab dem 18.01. stattfinden.
  • In den Abschlussklassen (9c und 10abc) wird es schon in der ersten Woche  Präsenzzeiten in den Kernfächern geben. Genauere Informationen folgen über die Fachlehrkräfte (via IServ). Klassenarbeiten werden aber in dieser ersten Woche nicht geschrieben.
  • Die Zeugnisausgabe wird auf (vermutlich) Mitte Februar verschoben.
    +++

22.12.2020
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
nach 16jährigem Dienst in unserem Sekretariat geht heute Frau Krummer in den wohlverdienten Ruhestand. Die geplante feierliche Verabschiedung wird dann hoffentlich im Frühjahr stattfinden können. Wir sagen jetzt schon: herzlichen Dank für das Engagement mit Herz und Seele, gute Gesundheit und alles Gute für die neuen Projekte…

Das Sekretariat wird vorerst übergangsweise besetzt werden. Frau Bareiter wird diese Tätigkeit erst einmal übernehmen.

Wir, Schulleitung und Kollegium, wünschen euch und Ihnen allen eine gute Erholung, ein frohes Fest – den Umständen entsprechend – und Zuversicht für 2021…
+++

14.12.2020
Die Weihnachtsferien wurden vorgezogen, der letzte Schultag ist morgen Dienstag, der 15.12.20 .
Bis zum 22.12.20  erhalten die Klassen 9c und 10abc Fernunterricht; für die Klassenstufen 5 – 7 kann eine Notbetreuung eingerichtet werden, wenn die Eltern „beruflich nicht abkömmlich (KM)“ sind. Falls Sie eine solche Notbetreuung brauchen, melden Sie sich bitte bis Dienstag, 15.12. um 8 Uhr bei der Schulleitung.

Wir wünschen Ihnen jetzt schon alles Gute für die kommende schwierige Zeit und hoffen, dass Sie alle gesund bleiben.

Rechtzeitig vor dem geplanten Schulstart am 11.01.21 erhalten Sie hier aktuelle Informationen.
+++

01.12.2020
Weihnachtsferien:
Am 21./22.12.20 werden die Klassenstufen 5 – 7 in Präsenz unterrichtet, die Klassenstufen 8 – 10 erhalten Fernlernunterricht.
Bei „Bedarf können die Eltern ihre Kinder daheim lassen“ (Heutige Auskunft des KM).
+++

15.11.2020
Das Schulgeländeverlassen ist derzeit nicht erlaubt. Verstärktes Müllaufkommen in der Nachbarschaft und Nichteinhaltung der Coron-Regeln haben erstmal dazu geführt.
+++

17.11.2020
Angebot für die Klassenstufe 10:
Ab sofort findet donnerstags von 13 – 15 Uhr eine Zukunftswerkstatt (im IT-Raum) zum Thema Bewerbungen und Anschlussmöglichkeiten nach der Schule statt. Die Anmeldungen nimmt Herr Perrone (Schulsozialarbeit) online über IServ entgegen.
+++

02.11.2020

Liebe Schüler_innen,

schön, dass die Schulen alle öffnen können und alle Schülerinnen und Schüler kommen dürfen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Gesundheitsbescheinigung (heute ausgeteilt, auch hier unten angehängt) morgen DIENSTAG (03.11.) unterschrieben mitgebracht werden muss. Wer sie nicht dabei hat, wird nach Hause geschickt. Also, dran denken!

Nach und nach wird es langsam kühler und auch regnerisch. Bitte denkt daran, entsprechende warme und wasserabweisende Kleidung mitzubringen. „Regenpausen“ (Aufenthalt nur im Klassenzimmer) werden wir nur im Extremfall haben. Auch im Klassenzimmer kann es durch das Lüften kühler werden, zieht euch also warm an.

Die Maskenpflicht gilt auch auf dem Pausenhof nach wie vor, nur wenn der Abstand (1,5m) eingehalten wird, kann sie vorübergehend abgesetzt werden… oder beim Essen und Trinken.


Bitte an die Eltern: die „Gesundheitsbestätigung“ am Dienstag mitbringen lassen.

Nur mit dieser unterschriebenen Bescheinigung dürfen die Kinder in die Schule kommen.

Gesundheitsbestätigung Schule
+++

21.10.2020
Neue (heutige) Stellungnahme des Kultusministeriums: die BORS-Praktika dürfen stattfinden.
+++

20.10.2020
Die BORS-Praktika (09.-20.11.20 in Klassenstufe 9) können leider coronabedingt nicht stattfinden.
+++

19.10.2020
Die heutige Elternbeiratssitzung (19.30 Uhr, Mensa) fällt aufgrund der neuen Pandemieverordnung aus.
+++

16.10.2020
Nach Erreichen der landesweiten 7-Tage-lnzidenz von 35 Fällen pro 100.000 Einwohner haben die alle Personen, die sich auf dem Schulgelände aufhalten (Schüler_innen, Lehrkräfte, Verwaltungs- und Reinigungspersonal,…, bis auf Weiteres ab dem 19.10. dauerhaft eine Mund/Nasen-Schutzmaske zu tragen.

+++

15.10.2020
Bitte die neuesten Informationen des Kultusministeriums zur Pandemie beachten: www.km-bw.de
+++

12.10.2020
Der zweite Corona-Fall ist in der Klasse 8b zu verzeichnen. Da die Klasse letzte Woche in der Waldaktion teilgenommen hat, hat das Gesundheitsamt entschieden, keine Quarantäne anzuordnen. Nur die/der betroffene Schüler/in befindet sich in Quarantäne.
+++

11.10.2020
Im Rahmen des Bildungspaktes des Bundes werden für SchülerInnen von der Stadt Freiburg digitale Endgeräte für den Einsatz im Homeschooling angeschafft. Den Antrag für die Ausleihe eines IPads haben Sie mittlerweile erhalten (8b am Montag). Wenn Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Schulleitung, wir beraten Sie  gerne.
Bitte geben Sie Ihre Rückmeldung bis Freitag, 16.10.2020 beim Sekretariat ab.
+++

09.10.2020
Die Klasse 9b befindet sich aufgrund eines Corona-Falles bis zum 16.10.20 in Quarantäne, ebenfalls drei Kolleginnen.
Alle notwendigen Daten (Stundenplan, Aufenthalt) sind dem Gesundheitsamt mitgeteilt worden und so kam es zu dem Beschluss, dass diese Personengruppe in Quarantäne gehen muss. Da der/die betroffene Schüler/n länger nicht am Unterricht teilgenommen hatte, gab es keine weiteren Infektionsrisiken (wie z.B. bei gemischten Gruppen). Der Unterricht findet also in den anderen Klassen regulär statt.
+++

05.10.2020
Die konstituierende Elternbeiratssitzung findet am Montag, den 19. Oktober um 19.30 Uhr in der Mensa statt.
+++

02.10.2020
Nach den Herbstferien öffnet wieder die Mensa mit einem Warmen Mittagessen.
+++

27.09.2020
Die aktuellen Informationen werden ab diesem Schuljahr auf dieser Seite und in Form eines „Tickers“ veröffentlicht. Wir erhoffen uns dadurch eine schnellere Erreichbarkeit der Eltern- und Schülerschaft.

Während der (teilweisen) Schulschließung im vergangenen Schuljahr haben wir die Lernplattform IServ kennengelernt und erste Erfahrungen gesammelt. Diese waren durchweg positiv, so dass wir entschieden haben, IServ intensiver einzusetzen; weitere Informationen dazu werden folgen. Vorab können wir schon die neue Mailerreichbarkeit der Kolleg_innen bekanntgeben:
Nachname@pestalozzi-rs.de  (z.B. Mustermann@pestalozzi-rs.de). Bitte nutzen Sie/nutzt nur noch diese Mailadresse, vielen Dank.

200924 Eltern_Info_1_2020_21
+++

26.09.2020
Wir begrüßen herzlich zum neuen Schuljahr die folgenden Kolleg_innen an unserer Schule:
Frau Benske (Musik, evRel),
Frau Ezel (Sonderschullehrerin),
Frau Glajcar (Englisch, Musik),
Frau Löffler (AES, Sport),
Herr Müller-Baum (Technik, Sport, Englisch),
Herr Schmid (Deutsch, kRel, Sp) und
Herr Preißing (Mathematik, G).

Im vergangenen Schuljahr haben wir uns von folgenden Kolleginnen verabschiedet:
Frau Durst, Frau Gekle, Frau Meinzer-Hamann, Frau Letzgus, Frau Moser und Frau Schwind. Wir wünschen ihnen allen alles Gute auf den weiteren Wegen und bedanken uns herzlich für ihre erfolgreiche Arbeit an unserer Schule.
+++

18.09.2020     A C H T U N G

die Freiburger Schulrechner sind aktuell mit Viren infiziert. Öffnen Sie bitte keine Anhänge, die vermeintlich von der Schule (Schulleitung, Sekretariat, Kollege/in,…) angekommen sind.

Falls Sie welche erhalten haben, löschen Sie sie und halten Sie Ihr Antivirus-Programm aktualisiert.

Wir haben Ihnen derzeit keine Mails zugeschickt, wir warten wir noch einige Tage, bevor wir welche versenden werden.  Alles weitere erfahren Sie auf dieser Seite.

Wir wünschen Ihnen wenig Ärger auch mit diesen Viren und hoffen, dass Ihre Kinder einen guten Start hatten.
+++

Bitte daran denken, dass nach der neuen Corona-Verordnung das Tragen  einer Mund-Nasen-Bedeckung („Maske“) auf dem gesamten Areal vorgeschrieben ist. Im Klassenzimmer kann die Maske abgesetzt werden.

Die wichtigsten Hygiene-Maßnahmen im Überblick (ab dem 14.09.2020, aktualisiert am 21.10.20)

  • Vor Unterrichtsbeginn Aufenthalt NUR auf den zugewiesenen Flächen (Plan hängt aus) außerhalb des Gebäudes erlaubt; Abholung durch die Lehrkraft. (probeweise)
  • Mund-Nasen-Bedeckung muss auf dem gesamten Schulareal (Gebäude und Gelände) und im Unterricht getragen werden: Das Risiko, eine andere Person durch Husten, Niesen oder Sprechen anzustecken, kann so verringert werden (Fremdschutz).Im Unterricht ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung am Tisch nicht erforderlich, gleichwohl aber zulässig. Ggf. Sonderregelungen in Absprache mit der Schulleitung.
  • Gründliche Händehygiene (gründliches Händewaschen zu Beginn des Unterrichts im Unterrichtsraum)
  • Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen. Regelmäßiges Lüften.
  • Abstandsgebot einhalten; Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln praktizieren
  • Immer rechts gehen in den Fluren und auf den Treppen.
  • Toilettengang nur einzeln; Zutritt zu den Toiletten immer nur eine Person, wenn auf dem Blatt „frei“ zu lesen und der Pylon (Eimer) auf „besetzt“ steht.
  • Pausen:
    – die einzelnen Klassen halten sich NUR auf den markierten Bereichen auf (Plan hängt aus);
    – am Ende der Pausen werden die Klassen von der Fachlehrkraft der Folgestunde abgeholt.
  • Schulschluss: Nach Unterrichtsende zügiges Verlassen des Schulgeländes, um Durchmischungen zu verhindern.
  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen) in jedem Fall zu Hause bleiben und ggf. medizinische Beratung/Behandlung in Anspruch nehmen.

 

Nähere Informationen finden Sie unter     www.km-bw.de

Mit freundlichen Grüßen
Schulleitung und Kollegium der PRS